EFRE

Erschließung des Gewerbegebietes Achter de Bahn

Entwicklung eines Gewerbegebietes mit einer Nettofläche von 5,3 ha in der Gemeinde Radbruch

Region: Lüneburg
Landkreis/kreisfreie Stadt: Lüneburg
Projektträger: Gemeinde Radbruch

Alle Daten im Überblick

Förderbereich: Bauen und Infrastruktur
Beschreibung

Entwicklung eines Gewerbegebietes mit einer Nettofläche von 5,3 ha in der Gemeinde Radbruch

Förderprogramm
Nachhaltige Gewerbeentwicklung in kulturschwachen Gebieten
Weitere Infos finden Sie bei der NBank unter: www.nbank.de
Förderzeitraum
24. März 2016 - 31. Dezember 2018
Fördermittel
förderfähige Gesamtausgaben: 647.781,00 Euro
Zuschuss der EU aus dem Fonds EFRE: 33,33 %
Projektstandort

Das könnte Sie auch interessieren

EFRE

Errichtung einer neuen Betriebsstätte

Übernahme eines Geschäftsbereichs inkl. Maschinen- und Anlagenpark, Überführung in ein neues Unternehmen und Anschaffung neuer Maschinen und Software.

Region: weser-ems
Landkreis: Delmenhorst
Projektträger: inggerson AG

Mehr erfahren
EFRE

COM³ Aufbau von Kompetenzen für wettbewerbsfähige Unternehmen

Dies ist ein Projekt aus dem Interreg.

Region: Lüneburg
Landkreis: Osterholz- Scharmbeck
Projektträger: Agentur für Kommunikation, Organisation und Management, ateneKom, Osterholz

Mehr erfahren
EFRE

Errichtung einer Betriebsstätte

Anschaffung von Software und Einrichtungsgegenständen

Region: Lüneburg
Landkreis: Rotenburg (Wümme)
Projektträger: 4PL Intermodal GmbH

Mehr erfahren