ELER

Nachnutzung der ehemaligen Gaststätte Flindt

Nachnutzung der ehemaligen Gaststätte Flindt mit Zwischenbau zu Wohn-, Fremdenverkehrs-, sozialen und gemeinschaftlichen Zwecken mit dem Ziel der Verbesserung der Lebensverhältnisse der ländlichen Bevölkerung. Dabei Erneuerung der gastronomischen Einrichtung, Abriss des bestehenden Sanitäranbaus, Verlagerung der Küche in den verbleibenden Zwischenbau, Neuerrichtung eines transparent gestalteten Vorbaus, Neuanlage von Sanitärräumen innerhalb des Gebäudes, Schaffung eines Gemeinschaftsraumes im Haupthaus, Ausbau von 2 Mietwohnungen im Erdgeschoss, Ausbau des Dachgeschosses zu Wohnraum

Region: Lüneburg
Landkreis/kreisfreie Stadt: Uelzen
Projektträger: Gemeinde Barum

Alle Daten im Überblick

Förderbereich: Regionalentwicklung
Beschreibung

Nachnutzung der ehemaligen Gaststätte Flindt mit Zwischenbau zu Wohn-, Fremdenverkehrs-, sozialen und gemeinschaftlichen Zwecken mit dem Ziel der Verbesserung der Lebensverhältnisse der ländlichen Bevölkerung. Dabei Erneuerung der gastronomischen Einrichtung, Abriss des bestehenden Sanitäranbaus, Verlagerung der Küche in den verbleibenden Zwischenbau, Neuerrichtung eines transparent gestalteten Vorbaus, Neuanlage von Sanitärräumen innerhalb des Gebäudes, Schaffung eines Gemeinschaftsraumes im Haupthaus, Ausbau von 2 Mietwohnungen im Erdgeschoss, Ausbau des Dachgeschosses zu Wohnraum

Förderprogramm
PFEIL Niedersachsen und Bremen 2014 - 2020
Weitere Infos finden Sie hier.
Förderzeitraum
15. Dezember 2016 - 31. Januar 2018
Fördermittel
förderfähige Gesamtausgaben: 844.343,04 €
Zuschuss der EU aus dem Fonds ELER: 844.343,04 €
Projektstandort

Das könnte Sie auch interessieren

ELER

Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden alten Scheune Andrup

Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden alten Scheune Andrup im Bereich des Ensembles der sanierten alten Dorfschule zur Wiederherstellung der historischen Kulturlandschaft

Region: weser-ems
Landkreis: Emsland
Projektträger: Stadt Haselünne

Mehr erfahren
ELER

Entwicklung eines innerdörflichen Biotops für Naturkunde als Erweiterung der touristischen Attraktion „Heimatmuseum Fintel“

Entwicklung eines innerdörflichen Biotops für Naturkunde als Erweiterung der touristischen Attraktion "Heimatmuseum Fintel"

Region: Lüneburg
Landkreis: Rotenburg
Projektträger: Samtgemeinde Fintel

Mehr erfahren
ELER

„Transparenz schaffen – Von der Ladentheke bis zum Erzeuger“

Diese Maßnahme fördert regionale Bildungsträger, die Wirtschaftsakteure in ländlichen Regionen vernetzen, um den Wirtschaftsakteuren vertiefte Kenntnisse über Verbrauchererwartungen zu ermöglichen, aus dem neue Handlungskompetenzen entwickelt werden können und zudem Möglichkeiten der Diversifizierung landwirtschaftlicher Tätigkeiten aufgezeigt werden können. Die regionalen Bildungsträger bieten zu diesem Zweck Informations- und Bildungsangebote zum Themenfeld "Umwelt, Landwirtschaft und Ernährung" insbesondere für junge Konsumenten an. Die regionalen Bildungsträger führen in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsakteuren, deren Betriebe als „Lernorte" fungieren, Veranstaltungen durch und bilden die beteiligten Wirtschaftsakteure innerhalb der regionalen Netzwerke fort. Zum Beispiel können Schulklassen einen Bauernhof oder einen Betrieb der Ernährungswirtschaft besuchen und so den Anbau und die Verarbeitung von Lebensmitteln direkt vor Ort erkunden.

Region: weser-ems
Landkreis: Vechta
Projektträger: Arbeitsgemeinschaft Regionales Lernen Agrarwirtschaft e.V. (AGRELA)

Mehr erfahren