EFRE

Verfahren zur Umantelung von Dränagerohren

Ziel des Projekt ist die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Ummantelung von Dränagerohren.

Region: Leine-Weser
Landkreis/kreisfreie Stadt: Diepholz
Projektträger: A. H. Meyer Maschinenfabrik GmbH

Alle Daten im Überblick

Förderbereich: Innovation
Beschreibung

Ziel des Projekt ist die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Ummantelung von Dränagerohren.

Förderprogramm
Niedrigschwellige Innovationsförderung für KMU und Handwerk
Weitere Infos finden Sie bei der NBank unter: www.nbank.de
Förderzeitraum
22. Dezember 2017 - 31. Mai 2019
Fördermittel
förderfähige Gesamtausgaben: 288.950,00 Euro
Zuschuss der EU aus dem Fonds EFRE: 40,00 %
Projektstandort

Das könnte Sie auch interessieren

EFRE

Erweiterung einer Betriebsstätte in 26607 Aurich

Errichtung einer Logistikhalle mit Büro- und Lagerräumen sowie von Silos und Behältern, Anschaffung von Maschinen, Erweiterung Tank-u. Mischanlage

Region: Reg.-Bez. Weser-Ems
Landkreis: Aurich
Projektträger: Köster Bauchemie AG

Mehr erfahren
EFRE

Entwicklungskonzept Bahnhof Bohmte/Hafen Wehrendorf

Potenzialanalyse für eine zukunftsweisende und nachhaltige Machbarkeit des Bahnhofsarreals in Bohmte und die Entwicklung des Schienengüterverkehrs.

Region: Weser-Ems
Landkreis: Osnabrück
Projektträger: Gemeinde Bad Essen

Mehr erfahren
EFRE

Errichtung einer Betriebsstätte

Bau einer neuen Produktionshalle mit angrenzendem Bürogebäude und Anschaffung von Maschinen und Anlagen sowie Einrichtungsgegenständen

Region: weser-ems
Landkreis: Ammerland
Projektträger: SPS Fertiggauben GmbH

Mehr erfahren