EFRE

Doppelte Qualifizierung = doppelte Chancen Doppelt Qualifizieren und Examinieren in der Praxis

Dies ist ein Projekt aus dem Interreg.

Region: Weser-Ems
Landkreis/kreisfreie Stadt: Lingen (Ems)
Projektträger: BTZ des Handwerks GmbH

Alle Daten im Überblick

Förderbereich: Interreg
Beschreibung

Beginnend mit vier Berufen (Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik, Metallbauer/in, Anlagenmechaniker/in (SHK) und Zerspanungsmechaniker/in) ist es das Ziel des Projekts, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Ausbildungspläne herauszuarbeiten sowie ergänzende ausbildungsbegleitende Lehrgänge zu entwickeln, mit deren Absolvierung fehlende Inhalte der Ausbildung im Nachbarland ausgeglichen werden. Mit der Ausbildung nach nationalem Recht plus diesen ergänzenden Lehrgängen sollte so nicht nur das Ausbildungsziel im Heimatland sicher erreicht werden, sondern auch eine Anerkennung bzw. Zulassung zur Prüfung im Nachbarland erreicht werden können. Über die vier Berufe werden ausführliche Informationspakete erstellt, mit denen Unternehmen und junge Menschen in der Region über die Vergleichbarkeit der Qualifikationen und über Möglichkeiten des Erwerbs bzw. über die Anerkennung der Berufsqualifikation im Nachbarland zu informieren.

Förderprogramm
Interreg A
Dies ist ein Interreg-Projekt.
Förderzeitraum
1. Januar 2016 - 31. Dezember 2019
Fördermittel
förderfähige Gesamtausgaben: 912.933,20 €
Zuschuss der EU aus dem Fonds EFRE: 50,00 %
Downloads
-
Webseite
Projektstandort

Das könnte Sie auch interessieren

EFRE

Übernahme einer von Stilllegung bedrohten Betriebsstätte

Übernahme von Maschinen und Anlagen nebst Produktionsanteil

Region: Leine-Weser
Landkreis: Holzminden
Projektträger: WW-tec GmbH

Mehr erfahren
EFRE

Erweiterung einer Betriebsstätte

Bau und Einrichtung einer Halle

Region: weser-ems
Landkreis: Friesland
Projektträger: packpack.de GmbH

Mehr erfahren
EFRE

Erneuerung der Blockheizkraftwerke

Austausch der bestehenden BHKWs durch hocheffieziente Module mit besserem elektr. Wirkungsgrad

Region: Lüneburg
Landkreis: Celle
Projektträger: Stadt Celle

Mehr erfahren