ELER

Förderung des Ökologischen Landbaus und einer besonders tiergerechten Haltung von Nutztieren in landwirtschaftlichen Betrieben

Förderung des Tierwohls in landwirtschaftlichen Betrieben.

Region: Leine-Weser
Landkreis/kreisfreie Stadt: Burgdorf
Projektträger: Bauer Stolze

Alle Daten im Überblick

Beschreibung

Besonders schonende Produktionsverfahren dienen dem Schutz der Umwelt und dem Erhalt der Artenvielfalt. Die EU unterstützt aus dem ELER finanziell landwirtschaftliche Betriebe die beispielsweise im gesamten Betrieb ökologisch wirtschaften.

Der ökologische Landbau setzt auf besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Anbauverfahren sowie das Prinzip der Kreislaufwirtschaft. Es wird zum Beispiel auf den Einsatz synthetischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel verzichtet und eine vielfältige Fruchtfolge genutzt. Die Haltung der Tiere erfolgt in Anlehnung an ihre natürlichen Bedürfnisse. In Niedersachsen wirtschaften mittlerweile mehr als 1.600 Betriebe ökologisch.

Ziel einer weiteren Fördermaßnahme ist die Verbesserung der Haltungsbedingungen von Legehennen und Schweinen, um tierschutzrelevante Probleme wie Federpicken und Schwanzbeißen zu vermeiden. Mit dieser Fördermaßnahme erhalten landwirtschaftliche Betriebe eine Prämie, um die Mehrkosten auszugleichen, die durch die besonders tiergerechte Haltung der Tiere entstehen. Mehraufwendungen ergeben sich etwa durch ein höheres Platzangebot in den Ställen, Angebot von Beschäftigungsmaterial und mehr Arbeitsaufwand beispielsweise durch eine intensivere Tierbeobachtung. Wichtige Grundbedingungen für die Förderung sind insbesondere der Verzicht auf das Kürzen der Schnäbel bei Legehennen und der intakte Ringelschwanz bei Mastschweinen. Auch Ökobetriebe wie zum Beispiel Bauer Stolze, bei denen das Kürzen der Schnäbel bei Geflügel und das Kürzen der Ringelschwänze bei Schweinen selbstverständlich verboten sind, können diese Prämie in Anspruch nehmen.

Förderprogramm
PFEIL Niedersachsen und Bremen 2014 - 2020
Weitere Infos finden Sie hier.
Webseite
Projektstandort

Das könnte Sie auch interessieren

ELER

Restaurierung einer Stellmacherwerkstatt

Restaurierung der Stellmacherwerkstatt der ehem. Stellmacherei Peters in Langenrehm mit Sägewerk und Holzlager für die Nutzung als Museumsbetrieb

Region: Lüneburg
Landkreis: Harburg
Projektträger: Gemeinde Rosengarten

Mehr erfahren
ELER

Beimischung von zertifizierter Pflanzenkohle im Mischfutter von Putenhähnen und Masthühnern unter besonderer Berücksichtigung von Tierwohlaspekten.

In der Mastgeflügelhaltung sind Fußballenentzündungen seit Jahrzenten als Bestandsproblem bekannt. Besondere Aufmerksamkeit gewann die Pododermatitis bei Masthühnern und Mastputen in jüngster Zeit unter dem Aspekt des Tierschutzes und der Tierwohlindikatoren. Fußballen Gesundheit und Störungen des Magen-Darm-Traktes korrelieren eng miteinander. Darminstabilitäten führen zu feuchter Einstreu und damit zu einer Pododermatitis. Gegenstand dieses Projektes ist es zu prüfen, ob durch Beimischung von zertifizierter und aktivierter Pflanzenkohle und/oder einer Proteinreduzierung im Futter die Qualität der Einstreu und somit auch die Fußballengesundheit verbessert werden kann. Aktivierte Pflanzenkohle kann durch ihre besondere Porenstruktur das 5-fache des Eigengewichtes an Wasser und die darin gelösten Stoffe (z.B. Stickstoffverbindungen, patogene Keime oder Toxine) aufnehmen und binden sowie zusätzlich eine Redoxpuffer-Wirkung im Verdauungsbereich erzielen. Durch diese Eigenschaften soll eine verbesserte Darmgesundheit und folglich ein reduzierter Arzneimitteleinsatz bei gleichen biologischen Leistungen erreicht werden. Mitglieder der OG: Landwirtschaftskammer Niedersachsen; Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztieretholog; Peter Vollmers (Masthühnerbetrieb); Stefan Mahlstedt (Masthühnerbetrieb); Michael Wester (Masthühnerbetrieb); Lehr- und Forschungsgut Ruthe; Silke Bahrs (Putenhaltung); Jörg Lüschen (Putenhaltung); Dirk von Hammel (Putenhaltung); Moorgut Kartzfehn von Kameke GmbH & Co. KG

Region: weser-ems
Landkreis: Oldenburg
Projektträger: Landwirtschaftskammer Niedersachsen, FB 3.5

Mehr erfahren
ELER

Neuaufbau eines Fachwerkhauses beim Bauernmuseum

Neuaufbau eines Fachwerkhauses beim Bauernmuseum zur Stärkung des dörflichen Gemeinwesens.

Region: weser-ems
Landkreis: Grafschaft Bentheim
Projektträger: Gemeinde Osterwald

Mehr erfahren