ESF

Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Lüneburg.Uelzen

Förderung der berufliche Gleichstellung von Frauen und ihre Integration ins Erwerbsleben nach der Familienphase durch Information, Beratung und Qualifizierung.

Region: Lüneburg
Landkreis/kreisfreie Stadt: Lüneburg
Projektträger: feffa e.V.

Alle Daten im Überblick

Förderbereich: Soziales, Bildung und Gleichstellung
Beschreibung

Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Lüneburg.Uelzen ist eine von 25 Koordinierungsstellen in Niedersachsen. Die Ko-Stellen fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und ihre Integration in das Erwerbsleben nach der Familienphase durch Information, Beratung und rufen Qualifizierungsmaßnahmen ins Leben.

In Zusammenarbeit mit den Betrieben entwickeln die Ko-Stellen in der jeweiligen Region neue Wege für familienfreundliche Arbeitsbedingungen, um qualifizierte Arbeitskräfte und damit wichtiges Innovationspotenzial für den Arbeitsmarkt zu erschließen.

Dabei sind überbetriebliche Verbünde ein Element betrieblicher Frauenförderung von Klein- und Mittelbetrieben. Die Ko-Stellen verknüpfen die Anforderungen von Frauen an die Unternehmen mit den Anforderungen von Unternehmen an die Frauen. Damit sind sie ein wichtiges regionales Bindeglied zwischen der Wirtschaft, dem Arbeitsmarkt, den Weiterbildungseinrichtungen und den Frauen.

Angebote der Ko-Stellen:

  • Beratung von Berufsrückkehrerinnen und -rückkehrern und Beschäftigten in Elternzeit beim beruflichen Wiedereinstieg
  • Initiierung von Orientierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für arbeitslose Frauen
  • Kinderbetreuung während der Qualifizierungsmaßnahmen
  • Erarbeitung innovativer Weiterbildungsmaßnahmen zur Berücksichtigung der spezifischen Lebenssituation von Frauen mit Kindern
  • Aufbau und Pflege eines Verbundes vorrangig aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Geschäftsstellenarbeit des Verbundes
  • Vermittlung von Arbeitsplätzen sowie von Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in den Verbundbetrieben
  • Unterstützung zukunftsorientierter Personalentwicklung in den Verbundbetrieben
  • Multiplikatorenfunktion zur Verbesserung der Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Förderprogramm
Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft
Weitere Infos finden Sie bei der NBank unter: www.nbank.de
Förderzeitraum
1. Oktober 2015 - 31. Dezember 2016
Fördermittel
förderfähige Gesamtausgaben: 231.272,32 Euro
Zuschuss der EU aus dem Fonds ESF: 50,00 %
Webseite
Projektstandort

Das könnte Sie auch interessieren

ESF

Business English

Teilnahme am Business English

Region: Weser-Ems
Landkreis: Aurich
Projektträger: Bohlen & Doyen GmbH

Mehr erfahren
ESF

GKK Aufbaulehrgang (Verbesserung der handwerklichen Grundausbildung) TN2

Teilnahme am GKK Aufbaulehrgang zur verbesserung der handwerklichen Grundausbildung

Region: Leine-Weser
Landkreis: Diepholz
Projektträger: Funke OHG

Mehr erfahren
ESF

Business Leadership Training

Teilnahme am Business Leadership Training

Region: Leine-Weser
Landkreis: Hannover
Projektträger: Hotel im Werkhof GmbH & Co. KG

Mehr erfahren